Runde Säule TM R71/3 Motor

TM R71/3 Motor

Motor/3

Beschreibung

Elektro Hubsäule mit Motorantrieb. Hubsäule aus Präzisions-Rundstahlrohren verdrehgesichert mit innenliegendem Antrieb. Auch die Führungssäule TM R71 bietet Hightech in einem ansprechenden Design. Wie beim Schwestersystem, der TM R70, liegt auch bei dieser Säule der Fokus auf der kreativen Gestaltung. Verspielt, kreativ und trotzdem funktional ist dieses Kesseböhmer-Produkt auch in hygienisch-sensiblen Bereichen optimal einsetzbar. Mittels einer Verjüngung der Hubsäule zum Boden hin, ein typisch skandinavisches Gestelldesign, besitzt diese Hubsäule vor allem Vorteile bei der Reinigung des Gestellkörpers. Die TM R71 lässt sich stufenlos von 510 bis 1283mm ausfahren.

Material
Präzisions-Rundstahlrohre, Innen- und Außenrohr kunststoffbeschichtet oder verchromt.

Führung
Spezial-Gleitlagerung

Verstellbereich

510 – 1283 mm

Der tatsächliche Arbeitsbereich wird durch die Steuerung vorgegeben.

Abmessungen

Außenprofil
Ø 70 mm

Mittelprofil
Ø 63 mm

Innenprofil
Ø 56 mm

blank
Kraft

Max. Hubkraft
800 N (Einzelsäule) 1000 N (Tisch mit 2 Hubsäulen) Last symmetrisch verteilt, kein zusätzliches Biegemoment;
Rahmen- und Tischplattengewicht sind zu berücksichtigen.
Max. Zugkraft
400 N. Der Einbau der Hubsäule muss so erfolgen, dass die während des Einfahrens auftretende Zugkraft den Wert von 400 N nicht überschreitet.
Max. Biegemoment
statisch 400 Nm bis GH=800, darüber 200 Nm, dynamisch 120 Nm (Tisch mit 2 Hubsäulen)

Eigenschaften

Hubgeschwindigkeit
50 mm/s (2-Säuler bis 80 kg Last, symmetrisch verteilt; kein zusätzliches Biegemoment)
Geräuschentwicklung
< 50 dB
Antrieb

A9
A9Q

blank

TM R71/3 Motor

Beschreibung

Elektro Hubsäule mit Motorantrieb. Hubsäule aus Präzisions-Rundstahlrohren verdrehgesichert mit innenliegendem Antrieb. Auch die Führungssäule TM R71 bietet Hightech in einem ansprechenden Design. Wie beim Schwestersystem, der TM R70, liegt auch bei dieser Säule der Fokus auf der kreativen Gestaltung. Verspielt, kreativ und trotzdem funktional ist dieses Kesseböhmer-Produkt auch in hygienisch-sensiblen Bereichen optimal einsetzbar. Mittels einer Verjüngung der Hubsäule zum Boden hin, ein typisch skandinavisches Gestelldesign, besitzt diese Hubsäule vor allem Vorteile bei der Reinigung des Gestellkörpers. Die TM R71 lässt sich stufenlos von 510 bis 1283mm ausfahren.

Material
Präzisions-Rundstahlrohre, Innen- und Außenrohr kunststoffbeschichtet oder verchromt.

Führung
Spezial-Gleitlagerung

Verstellbereich

510 – 1283 mm

Der tatsächliche Arbeitsbereich wird durch die Steuerung vorgegeben.

Abmessungen

Außenprofil
Ø 70 mm

Mittelprofil
Ø 63 mm

Innenprofil
Ø 56 mm

blank
Kraft

Max. Hubkraft
800 N (Einzelsäule) 1000 N (Tisch mit 2 Hubsäulen) Last symmetrisch verteilt, kein zusätzliches Biegemoment;
Rahmen- und Tischplattengewicht sind zu berücksichtigen.
Max. Zugkraft
400 N. Der Einbau der Hubsäule muss so erfolgen, dass die während des Einfahrens auftretende Zugkraft den Wert von 400 N nicht überschreitet.
Max. Biegemoment
statisch 400 Nm bis GH=800, darüber 200 Nm, dynamisch 120 Nm (Tisch mit 2 Hubsäulen)

Eigenschaften

Hubgeschwindigkeit
50 mm/s (2-Säuler bis 80 kg Last, symmetrisch verteilt; kein zusätzliches Biegemoment)
Geräuschentwicklung
< 50 dB
Antrieb

A9
A9Q

blank
blank