blank

TM Q71 Lift

TM Q71/3 Motor

TM Q71 Lift      TM Q71/3 Motor

Beschreibung

Hubsäule aus Präzisions-Stahlrohr. Nur als Monosäule verwendbar. Die Hubsäule TM Q71 von Kesseböhmer Ergonomietechnik ist eine abgewandelte Form der TM Q70. Die Besonderheit der TM Q71 ist eine Verjüngung der Stahlsäule zum Boden hin. Ein klassisches Tischdesign aus dem skandinavischen Raum, welches in verschiedensten Bereichen Anwendung finden kann.

Material
Präzisions-Stahlprofile, Innen- und Außenprofil kunststoffbeschichtet oder verchromt.

Führung
Spezial-Gleitlagerung

Verstellbereich
659 – 1059 mm

Hub
400 mm

Abmessungen

Außenprofil
70 x 70 mm

Innenprofil
63 x 63 mm

Einbaumaß
für Säulenfuß 633 mm
für Kreuzfuß 573 mm

blank
Kraft

Max. Hubkraft
200 N (andere Nutzlasten von 150-450 N in 50-N-Schritten auf Anfrage)

Max. Belastung
400 N pro Einzelsäule

Max. Biegemoment
statisch 100 Nm bis GH=800, darüber 150 Nm
dynamisch 100 Nm

Eigenschaften

Antrieb
Gasdruckfeder

blank
Beschreibung

Elektro Hubsäule mit Motorantrieb. Hubsäule aus Präzisions-Stahlrohren mit innenliegendem Antrieb. Die Hubsäule TM Q71 von Kesseböhmer Ergonomietechnik ist eine abgewandelte Form der TM Q70. Die Besonderheit der TM Q71 ist eine Verjüngung der Stahlsäule zum Boden hin. Ein klassisches Tischdesign aus dem skandinavischen Raum, welches in verschiedensten Bereichen Anwendung finden kann.

Material
Präzisions-Stahlprofile, Innen-, Mittel- und Außenprofil kunststoffbeschichtet oder verchromt.

Führung
Spezial-Gleitlagerung

Verstellbereich
506 – 1283 mm
Der tatsächliche Arbeitsbereich wird durch die Steuerung vorgegeben.

Abmessungen

Außenprofil
70 x 70 mm

Mittelprofil
63 x 63 mm

Innenprofil
56 x 56 mm

Einbaumaß
Kundenindividuell

blank
Kraft

Max. Hubkraft
800 N (Einzelsäule) 1000 N (Tisch mit 2 Hubsäulen) Last symmetrisch verteilt, kein zusätzliches Biegemoment; Rahmen- und Tischplattengewicht sind zu berücksichtigen.
Max. Zugkraft
400 N
Der Einbau muss so erfolgen, dass die während des Einfahrens auftretende Zugkraft den Wert von 400 N nicht überschreitet.
Max. Biegemoment
statisch 400 Nm bis GH=800, darüber 200 Nm dynamisch 120 Nm (Tisch mit 2 Hubsäulen)

Eigenschaften

Hubgeschwindigkeit
50 mm/s (2-Säuler bis 80 kg Last, symmetrisch verteilt; kein zusätzliches Biegemoment)
Geräuschentwicklung
< 50 dB
Antrieb
A9
A9Q

blank

TM Q71 Lift

Beschreibung

Hubsäule aus Präzisions-Stahlrohr. Nur als Monosäule verwendbar. Die Hubsäule TM Q71 von Kesseböhmer Ergonomietechnik ist eine abgewandelte Form der TM Q70. Die Besonderheit der TM Q71 ist eine Verjüngung der Stahlsäule zum Boden hin. Ein klassisches Tischdesign aus dem skandinavischen Raum, welches in verschiedensten Bereichen Anwendung finden kann.

Material
Präzisions-Stahlprofile, Innen- und Außenprofil kunststoffbeschichtet oder verchromt.

Führung
Spezial-Gleitlagerung

Verstellbereich
659 – 1059 mm

Hub
400 mm

Abmessungen

Außenprofil
70 x 70 mm

Innenprofil
63 x 63 mm

Einbaumaß
für Säulenfuß 633 mm
für Kreuzfuß 573 mm

blank
Kraft

Max. Hubkraft
200 N (andere Nutzlasten von 150-450 N in 50-N-Schritten auf Anfrage)

Max. Belastung
400 N pro Einzelsäule

Max. Biegemoment
statisch 100 Nm bis GH=800, darüber 150 Nm
dynamisch 100 Nm

Eigenschaften

Antrieb
Gasdruckfeder

blank

TM Q71/3 Motor

Beschreibung

Elektro Hubsäule mit Motorantrieb. Hubsäule aus Präzisions-Stahlrohren mit innenliegendem Antrieb. Die Hubsäule TM Q71 von Kesseböhmer Ergonomietechnik ist eine abgewandelte Form der TM Q70. Die Besonderheit der TM Q71 ist eine Verjüngung der Stahlsäule zum Boden hin. Ein klassisches Tischdesign aus dem skandinavischen Raum, welches in verschiedensten Bereichen Anwendung finden kann.

Material
Präzisions-Stahlprofile, Innen-, Mittel- und Außenprofil kunststoffbeschichtet oder verchromt.

Führung
Spezial-Gleitlagerung

Verstellbereich

506 – 1283 mm

Der tatsächliche Arbeitsbereich wird durch die Steuerung vorgegeben.

Abmessungen

Außenprofil
70 x 70 mm

Mittelprofil
63 x 63 mm

Innenprofil
56 x 56 mm

Einbaumaß
Kundenindividuell

blank
Kraft

Max. Hubkraft
800 N (Einzelsäule) 1000 N (Tisch mit 2 Hubsäulen) Last symmetrisch verteilt, kein zusätzliches Biegemoment; Rahmen- und Tischplattengewicht sind zu berücksichtigen.
Max. Zugkraft
400 N. Der Einbau muss so erfolgen, dass die während des Einfahrens auftretende Zugkraft den Wert von 400 N nicht überschreitet.
Max. Biegemoment
statisch 400 Nm bis GH=800, darüber 200 Nmdynamisch 120 Nm (Tisch mit 2 Hubsäulen)

Eigenschaften

Hubgeschwindigkeit
50 mm/s (2-Säuler bis 80 kg Last, symmetrisch verteilt; kein zusätzliches Biegemoment)
Geräuschentwicklung
< 50 dB
Antrieb
A9
A9Q

blank
blank