Starker Messe-Auftritt im hohen Norden

Kesseböhmer Ergonomietechnik stellte sich erfolgreich der Konkurrenz.

Die Stockholmer Furniture Fair ist DIE Möbelmesse im nördlichen Europa. Neben den bekanntesten skandinavischen Herstellern präsentieren hier auch einige internationale Größen ihre Neuheiten aus Wohn-, Licht und Bürodesign. Bereits zum dritten Mal war auch Kesseböhmer Ergonomics vor Ort. Im Gepäck: Die Systemplattform YOYO smart ergonomics und natürlich ein Füllhorn an höhenverstellbaren Schreibtischgestellen, elektrisch und pneumatisch, für die moderne Arbeitswelt von heute.

 

Starker Messe-Auftritt im hohen Norden

Starker Messe-Auftritt im hohen Norden

In Skandinavien sind höhenverstellbare Schreibtische weit verbreitet und gehören praktisch zur Grundausstattung eines jeden Arbeitsplatzes. Meist sind die Tische elektromotorisch verstellbar, entsprechend groß war die Konkurrenz der Anbieter und der gezeigten Modelle. Punkten konnten wir jedoch mit unseren manuell höhenverstellbaren Liftgestellen, diese fanden viel Beachtung beim Publikum.

 

Auch neue Ideen wurden präsentiert. So auch die Studie „Freelance“. Ein flexibler Beratertisch, der mit seinen Herausforderungen wächst. Ob als Besprechungstisch im Unternehmen, als Service Point in der Bank oder als attraktiver Anlaufpunkt, um Kunden zu bedienen. Mit diesem flexiblen Leuchtentisch lassen sich Räume in kurzer Zeit neu einrichten und auf verschiedene Bedarfe einstellen. Via mobiler „YOYO“-App kann der Platz gebucht werden und unterstützt damit die effektive Raumplanung. Für einen A-ha-Effekt sorgte jedoch ein agiles Tischgestell mit ganz besonderer Konstruktion: TM Q70 Flip. Dieser Tisch kann im Handumdrehen seine Funktion wechseln. Gerade noch Gruppenarbeitstisch wird er durch das Kippen der Tischplatte in ein Whiteboard für die Präsentation verwandelt. Höhenverstellbar und klappbar – hej, das hat Potential; was auch der Fachbesucher schnell erkannte.