A9 Q – der Schnellläufer

Die konsequente Weiterentwicklung unseres A9 Antriebes.

 

Durch spezielle Wicklung und noch präziser angeordneten Spulen haben wir eine Verfahrgeschwindigkeit von 75mm/s bei gleichbleibender Systemleistung erreicht.

 

In punkto Sicherheit konnten unsere Ingenieure eine signifikante Optimierung erzielen. Durch die Weiterentwicklung der Auslösemechanik sind Fehlauslösungen durch Aufschaukeln weitestgehend ausgeschlossen. Ebenso konnte bei der Kollisionserkennung ein wichtiger Fortschritt erzielt werden. So wurde durch die Justierung des FSR-Sensors ein deutlich besseres Erkennungsverhalten generiert, das sich mit der neuen Kesseböhmer Steuerung ControlBasic und ControlAdvance sogar noch in 5 Sensibilitätsstufen einstellen lässt.

 

Durchgehend im eigenen Haus entwickelt, eignet sich der A9 Q Schnellläufer-Antrieb für alle Tischsäulen. Der A9 Q funktioniert mit den Kesseböhmer eigenen Steuerungen ControlBasic, ControlAdvance sowie Smart, Smart neo und Lieco+. Unser Antrieb ist rückwärtskompatibel zu allen Steuerungen ab Januar 2017.